Relaxsessel aus Leder, Kunstleder oder Baumwolle: Polsterbezüge

Relaxsessel aus Leder, Kunstleder oder Baumwolle: Polsterbezüge

Relaxsessel aus Leder, Kunstleder oder Baumwolle, um genau zu sein sind die Bezüge der Relaxsessel mit diensen Materialien bezogen, sind am weitesten verbreitet. Die Auswahl an Polsterbezugs-Materialien ist aber viel größer.
Im folgenden werden wir das Material der Polsterbezüge näher betrachten. Zunächst einmal zu der Vielfalt der möglichen Materialien für Bezugsstoffe:

Bezugsstoffe
Leder Textilfasern
Naturfasern Kunstfasern
Pflanzliche Fasern Tierische Fasern Natürliche Polymere Synthetische Polymere
Kunstleder Baumwolle Wolle Viskose Polyacryl
Echtleder Flachs/Leinen Seide Modal Polyamid
Ramie Acetat Polyester
Polyurethan

Die Tabelle erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, gibt aber einen guten Überblick über die Möglichkeiten für die möglichen Polsterbezüge. Die gängigsten Polsterbezüge für Relaxsessel sind echtes und synthetisches Leder sowie Baumwolle. Diese drei werden wir im folgenden etwas näher betrachten. Am teursten aber auch begehrtesten sind Relaxsessel aus Leder.

Baumwolle: das „weiße Gold“

Relaxsessel Leder: Baumwolle
Baumwoll-Pflanzen

Baumwolle ist eine Naturfaser und wird aus den Samenhaaren der Baumwoll-Staude gewonnen. Bis zum Jahre 1600 war Baumwolle ein absolutes Luxusgut, da die gewinnbaren Samenhaare sehr kurz waren, daher auch der Name „weißes Gold“, welcher im alten Babylon entstand. Erst mit der Entwicklung der Spinn- und Webtechnik wurde Baumwolle auch für die Allgemeinheit verfügbar.

Baumwolle ist sehr widerstandsfähig und sehr hautsympathisch. Die Möglichkeit zur einfachen Färbung hat dazu geführt, dass Polsterbezüge aus Baumwolle herstellseitig in allen erdenklichen Farben vorgesehen sind.

Zusätzlich führen einfache Verarbeitungsvorgänge zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis.

Relaxsessel aus Leder

Relaxsessel aus Leder sind in Qualität das Nonplusultra. Das Leder kann dabei grob in drei Kategorien eingeteilt werden:

  • Anilin-Leder: naturbelassen
  • Semianilin-Leder
  • Gedecktes Leder
  • Relaxsessel Leder
    Anilinleder: Die original Narbung ist noch zu erkennen

Der Unterschied liegt im Wesentlichen in dem Grad der Naturbelassenheit, welche vom Anilin-Leder zum gedeckten Leder über das Semianilin-Leder abnimmt. Relaxsessel aus Leder können für den Polsterbezug alle drei Arten von Leder aufweisen, welche sich im Preis stark unterscheiden. Kurz gesagt, muss für ein ausreichend großes Stück Anilin-Leder, welches für den Bezug genutzt wird, auch ein entsprechend großes Stück der verwendeten Rohware vorliegen. Bei Anilin-Leder eignen sich dafür nur makkellose Häute. Durch verschiedene Bearbeitungsvorgänge, z.B. Schleifen, können Häute mit vielen Makeln so bearbeitet werden, dass optisch eine homogene Lederschicht entsteht.

Die Bearbeitungsschritte, welche zum gedeckten Leder führen, können also ohne Probleme auch aus schlechter Rohware einen Lederbezug für den Relaxsessel entstehen lassen.

Doch wofür bezahlt man beim Anilin-Leder? Das resultierende Leder ist deutlich reißfester und formbeständiger als die weniger naturbelasseneren Leder-Arten. Des Weiteren ist die Erwärmungszeit deutlich schneller.

Letztendlich ist die Entscheidung für den Polsterbezug bei einem Relaxsessel aus Leder ein Optimierungsproblem: Welche Eigenschaften verspricht man sich von seinem Relaxsessel aus Leder und wie viel ist man bereit zu bezahlen?

Relaxsessel aus Kunstleder

Relaxsessel Leder: Kunstleder
Kunstleder: Mehr Stoff als Leder

Kunstleder hat mit Naturleder nicht mehr als die Optik gemein. Dabei wird häufig auf einem textilen Trägermaterial eine Kunstfaser aufgebracht, welche sich z.B. aus PVC oder Polyurethanen zusammensetzen kann. Der größte Unterschied zwischen Kunstleder und Naturleder ist die Atmungsaktivität: Auch sehr gute Kunstleder reichen nie an die Atmungsaktivität des echten Leders heran, was bei einem Relaxsessel aus Leder im Sommer schon einen riesigen Unterschied ausmachen kann: Man schwitzt auf Kunstleder einfach deutlich schneller und stärker.

Egal wofür man sich letztendlich entscheidet bzw. was der Geldbeutel zulässt, ob einen Relaxsessel aus Leder, Kunstleder oder Baumwolle…letztendlich muss man sich auf dem eigenen Relaxsessel wohlfühlen und dass ist mit allen drei Polsterbezügen möglich!